Durch Klick wirst du auf den Online-Shop unseres Online-Handels-Partners
In-trading Handelsgesellschaft mbH weitergeleitet!
Princess and the Pea

Lieber Besucher,

durch die Auswahl des Online-Shops wirst Du nun auf die externe Seite unseres Online-Handels-Partners In-trading Handelsgesellschaft mbH weitergeleitet. Bitte bestätige hier:

Nein, auf dieser
Seite bleiben
Weiter zum
Online-Shop

Lasagne mit Cachew-Soße

PRINCESS AND THE PEA – Lasagne mit Cachew-Soße-Soße


von @talesofhorizon

Zutaten

  • 6 Lasagneplatten
  • 500 g gehackte Tomaten
  • 200 g Tofu
  • 150 g Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 0,5 TL Rohrzucker
  • 0,5 TL gehackte Chili
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 150 ml PRINCESS AND THE PEA Original ungesüsst
  • 1 EL Senf
  • Salz & Pfeffer
  • 4 Kirschtomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • 110 g Cashews
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 gestr. TL Salz
  • 2 EL Hefeflocken

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Danach mit Olivenöl anschwitzen.
  2. Den Tofu in kleine Stückchen schneiden und goldbraun anbraten.
  3. Den Chili, Zucker, die Kräuter und den Senf dazugeben und nach kurzer Zeit mit den gehackten Tomaten und dem Erbsendrink ablöschen.
  4. Auf niedriger Temperatur köcheln lassen.
  5. Die Aubergine in sehr feine Scheiben schneiden und mit etwas Öl und Salz anbraten. Bei Bedarf Wasser hinzugeben, so dass die Auberginen bissfest werden.
  6. Die Cashews mit 120 ml Wasser, der Gemüsebrühe, Salz und Hefeflocken in einen Mixer geben und zu einer cremigen Sauce mixen.
  7. Die Lasagne in der Reihenfolge Tomatensoße, Cashew-Soße, Auberginenscheiben, Lasagneplatten schichten und mit Tomatensoße und Cashew-Soße abschließen.
  8. Die Kirschtomaten fein schneiden und auf der Lasagne verteilen.
  9. Daraufhin ca. 25 Minuten backen; je nachdem, welche Lasagneplatten benutzt werden, die Backzeit anpassen.

Lass es dir schmecken!

Vegane Gemüsequiche

Princess and the Pea – Vegane Gemüsequiche
Princess and the Pea – Vegane Gemüsequiche


von @danistrailcooking

Zutaten

Teig:

  • 200 g Dinkelvollkornmehl oder Mehl
  • 100 g Grieß
  • 50 g Butter
    (vegane Option: pflanzliche Alternative)
  • 1/2 Teelöffel Salz, bisschen Pfeffer
  • 80 ml PRINCESS AND THE PEA Original ungesüßt
  • 1 EL Olivenöl

    Mixe alle Zutaten rasch zu einem Teig und lass ihn in Frischhaltefolie im Kühlschrank durchziehen. Dann mit einem Nudelholz ausrollen und in eine beliebige Form geben. Mit der Gabel einstechen.

Füllung:

  • 1/2 Becher Sojarahm ca. 250 g (hier kann auch normaler Rahm verwendet werden),
  • 2 kleine Becher veganer Rahm (Dr. Oetker)
  • eine Handvoll frische oder getrocknete Kräuter
  • 1/2 EL Gemüsebrühe
  • 3 Zehen gehackter Knoblauch
  • Kräutersalz und Pfeffer nach Belieben 

    Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und auf den Quicheboden verteilen.

Belag:

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 orange Karotten
  • 2 gelbe Karotten

Das Gemüse mit einem Gemüseschäler in lange feine Streifen hobeln und in Kreisform mittig beginnend auf die Quiche legen. Backzeit ca. 25 Minuten bei 180 Grad.

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, ist es Zeit für was Farbenfrohes. So wie unsere vegane Gemüsequiche. Sie sieht nicht nur wunderbar herbstlich aus, sondern schmeckt auch noch herrlich. 

Guten Appetit!