Vegane Gemüsequiche

Princess and the Pea – Vegane Gemüsequiche
Princess and the Pea – Vegane Gemüsequiche


von @danistrailcooking

Zutaten

Teig:

  • 200 g Dinkelvollkornmehl oder Mehl
  • 100 g Grieß
  • 50 g Butter
    (vegane Option: pflanzliche Alternative)
  • 1/2 Teelöffel Salzbisschen
  • Pfeffer
  • 80 ml Pflanzenmilch Princess and the Pea 
  • 1 EL Olivenöl

    Mixe alle Zutaten rasch zu einem Teig und lass Ihn in Frischhaltefolie im Kühlschrank durchziehen. Dann mit einem Nudelholz ausrollen und in eine beliebige Form geben. Mit der Gabel einstechen.

Füllung:

  • 1/2 Becher Sojarahm ca 250 g (hier kann auch normaler Rahm verwendet werden),
  • 2 kleine Becher veganer Rahm (Dr.Oetker)
  • eine Handvoll frische oder getrocknete Kräuter
  • 1/2 Esslöffel Gemüsebrühe
  • 3 Zehen gehackter Knoblauch
  • Kräutersalz und Pfeffer nach Belieben 

    Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und auf den Quicheboden verteilen.

Belag:

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 orange Karotten
  • 2 gelbe Karotten

    Das Gemüse mit einem Gemüseschäler in lange feine Streifen hobeln und in Kreisform mittig beginnend auf die Quiche legen. Backzeit zirka 25 Minuten bei 180 Grad.“

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, ist es Zeit für was Farbenfrohes. So wie unsere vegane Gemüsequiche. Sie sieht nicht nur wunderbar herbstlich aus, sondern schmeckt auch noch herrlich. 

Guten Appetit!